Bezirk
de

Ökumene

Juli 15, 2019

Die EMK ist schon seit der Gründung der Ökumene mit dabei. Sie pflegt zu allen deren Mitgliedern ein partnerschaftliches Verhältnis. Ebenso hat sie zu verschiedenen anderen Freikirchen guten Kontakt. Die EMK Schweiz ist wie die kantonalen reformierten Kirchen eine Gliedkirche des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) und unterhält zu allen reformierten Kirchen ein besonders schwesterliches Verhältnis.

Was uns auszeichnet, ist die gelebte Gemeinschaft und unser soziales Engagement. Wir sind eine bekennende Kirche, d.h. wir bilden eine Gemeinschaft von suchenden und glaubenden Menschen und bemühen uns, unseren Glauben lebensnah und zeitgemäss zu gestalten.

ÖKUMENE ADLISWIL

Ökumene ist in Adliswil ein Miteinander von verschiedenen Traditionen unter Wahrung der jeweiligen Identität. Dies gibt ein neues Ganzes.

Der Begriff «AGAP» (ArbeitsGemeinschaft Adliswiler Pfarrämter) lehnt sich an das griechische Wort für Liebe – agape – an.

Regelmässig treffen sich Pfarrpersonen und Vertreter der Kirchen Adliswils (reformiert, katholisch und evangelisch-methodistisch) für gemeinsame Aktivitäten und den Austausch untereinander. Dies geschieht in einer Atmosphäre der gegenseitigen Wertschätzung, auch und gerade dann, wenn man nicht gleicher Meinung ist.

Wichtig sind die regelmässig stattfindenden ökumenischen Anlässe in Adliswil, bei denen man sich davon überzeugen kann, dass die ökumenische Verbundenheit nicht nur auf dem Papier besteht, sondern auch gelebt wird.

Eine Übersicht über das gemeinsame Feiern und Handeln finden Sie hier.


v.l.n.r. Marion Moser (ref.), Radoslav Jarowski (kath.), Esther Baier (meth.), Markus Grüsser (kath.), Ute Lanckau (ref.)
Nicht im Bild: Martin Bieler (ref.), Toni Kowollik (kath.)


ÖKUMENE ZÜRICH 2

Hier finden Sie die von der evangelisch-reformierten, der katholischen und der evangelisch-methodistischen Kirche gemeinsam angebotenen Veranstaltungen

Anlässe durch das Jahr hindurch

Weltgebetstag: Jeweils am ersten Freitag im März gestalten Frauen aus allen drei Kirchgemeinden den Gottesdienst.

Ökumenischer Aktionssonntag: in der Fastenzeit zum Thema „Fastenopfer / Brot für Alle“. Zum gemeinsamen „Suppentag“ trifft man sich abwechselnd in den Räumen der katholischen oder reformierten Kirchgemeinden.

Ökumenische Brot- und Weinfeier: Drei Mal im Jahr findet im Turnus in den Wollishofer Kirchen eine ökumenische Brot- und Weinfeier statt. Anschliessend an die liturgische Feier werden Brot und Wein/Traubensaft geteilt.

Familiengottesdienst im Freien: Am letzten Junisonntag, vor den grossen Sommerferien, feiern wir vor der reformierten Kirche Auf der Egg einen ökumenischen Familiengottesdienst. Beim anschliessenden Apéro haben wir Zeit, uns besser kennen zu lernen und die Gelegenheit, Gemeinsamkeiten in unserem Glauben zu entdecken.

Bettagsvesper: Das „Bettagskreuz“ wandert reihum in die verschiedenen Kirchen zur Bettagsvesper, einer meditativen Feier.


Ökumene-Gruppe Zürich 2-Wollishofen